Am 17.04.2021 ist nicht nur ein fantastisches Konzert der Lübecker Künstlerin Katharina Schwerk im Fokus, sondern auch die Nachwuchsförderung. Gerade durch die aktuelle Pandemie ist hier eine große Lücke entstanden, die wir von den Konzerthelden Neumünster schließen möchten. Neben den eigenen Kompositionen werden bei diesem Konzert deshalb auch Schülerinnen und Schüler neben Katharina Schwerk auf der Bühne der Konzerthelden stehen und die Ergebnisse aus dem vorherigen Songwriting-Workshop präsentieren. Möglich ist das, durch die Unterstützung von Famila Neumünster und den Einsatz der Dr.-Hans-Hoch Stiftung.

Nach ihrem Master of Arts für Songwriting am Institute for Contemporary
Music Perfomance in London lebt Katharina Schwerk nun wieder in
Lübeck und schreibt seither nur noch deutsche Titel. Inspiriert von
amerikanischen Pop- und Soul Sängerinnen und der Liebe zu
kirchenmusikalischen Klängen komponiert sie ihre Musik entweder am
Klavier oder an der Gitarre. Seitdem sie sich intensiv mit dem Thema
Selbstliebe und inneren Dämonen auseinander setzt, ist das Teilen ihrer
Erfahrungen mittels Musik wie eine große Therapie Sitzung. Sich
öffentlich verletzlich zu zeigen, ist ihr ein besonderes Anliegen: Nur
durch den Mut derer, die ihre Geschichten und Schwierigkeiten im Netz
teilten, konnte sie sich mit ihren auseinander setzen

Das Konzerthelden Line-Up 2021

Eine Initative für die Kultur in Schleswig-Holstein.

Aus der Schwalestadt Neumünster.